Repertoire der mannheimer puppenspiele


Für Kinder ab 3 Jahren

Mathilde und das Gespenst Mathilde, die mit ihren Tieren in einem alten Bauernhof lebt, hat des Nachts -immer des Nachts!- Besuch von einem Gespenst. Dieses macht solchen Lärm, dass Mathilde kein Auge zumachen kann. Sie will es unbedingt loswerden, weiß aber nicht genau wie - und findet schließlich eine Lösung. Mit Witz und Charme wendet das Stück, das in halboffener Spielweise gespielt wird, an die Kleinen. Eine Aufführung so gar nicht zum Gruseln…

Das Traumfresserchen Die Zuschauer lernen Schlafittchen und seine Eltern kennen, begleiten den König auf seinem Weg durch die Welt und begegnen schließlich in der einsamen Heide auch dem Traumfresserchen. Nach dem bekannten Bilderbuch von Michael Ende und Annegert Fuchshuber.

Für Kinder ab 4 Jahren

Die Bremer Stadtmusikanten Esel, Hund, Katze, Hahn – vier Gesellen die sich auf den Weg machen um ihr Glück als Stadtmusikanten zu suchen.

ab Anfang 2017
Der große Niklas und der kleine Geist

Eine Geschichte mit Geistern, Zwergen, einer Hexe und einem Drachen.


Für Kinder ab 5 Jahren

Der Zwerg Nase Ein Märchen-Puppenspiel über Verzauberung und Erlösung, mit vielen Puppen und einem Spieler. Frei nach W. Hauff

Der gestiefelte Kater Ein einzelner Puppenspieler erzählt und spielt die Abenteuer des Katers mit Flach- und Schatten-figuren, mit Marotten und improvisierten Figuren. Auch als Abendveranstaltung für Erwachsene.

Vom Fischer und seiner Frau Wer erinnert sich nicht an den Ruf des Fischers. "Mantje, Mantje Timpe Te, Buttje, Buttje in der See"? Eine Inszenierung mit Puppen, Licht und Schatten. Auch als Abendveranstaltung für Erwachsene.

Besonderes für Erwachsene

Die Drei erzählen! Das sind Gidon Horowitz, Martin Ellrodt und Dirk Nowakowski Drei der bekanntesten Erzähler aus dem deutschsprachigen Raum treffen sich einmal im Jahr in den Mannheimer Puppenspielen, mit einem Erzählprogramm für Erwachsene und einem für Familien.